• Sicheres Einkaufen und Bezahlen
  • liebevolle Handarbeit
  • individuallisierbar und personalisierbar
  • Sicheres Einkaufen und Bezahlen
  • liebevolle Handarbeit
  • individuallisierbar und personalisierbar


Trendthema Wichteltür

Der Brauch der Wichteltür kommt aus Skandinavien.

Ursprünglich zieht in der Vorweihnachtszeit immer ein kleiner Wichtel ins Haus ein.

Oberhalb der Fußleiste wohnt der kleine Wichtel hinter der Wichteltür.

Er treibt hin und wieder Schabernack und hilft bei der Vorbereitung für Weihnachten.

Beispielsweise kann sich der Wichtel heimlich um den Adventskalender kümmern und so jeden Tag für eine kleine Überraschung sorgen.

Der Wichtel ist nachaktiv kommt nur aus seinem Versteck, wenn wir schlafen.

Achtung! Die Wichteltür darf nie geöffnet werden!!

Er verliert seine Zauberkraft, wenn er von jemanden gesehen wird!

Der kleine Kerl kommuniziert mit den Kinder meist über Briefe, die er in den Briefkasten neben der Wichteltür steckt.

In seinen Briefen fordert der Wichtel die Kinder zum Beispiel auf, ihm ein Bild zu malen oder das Kinderzimmer aufzuräumen. Werden die Aufgaben erfüllt, erwartet dem Kind am nächsten Tag eine kleine Überraschung.

Dieser tolle Brauch der phantastischen Miniatur Welten sind nicht nur zu Weihnachten eine schöne Begleitung. Sondern finden bei Familien ganzjährig Anklang.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wichtelzubehör Minigarden Miniaturen

Sortieren nach: